Realität erschaffen – so oder so

Mir geht es gut.

Trotz Corona, trotz Maske, trotz Manipulation.

Warum?

Weil die Spielregeln des Lebens auch in Krisenzeiten gelten und ich sie anwende.

Die Naturgesetze. Innen wie außen. Meine Innenwelt erschafft meine Außenwelt.

Ich durfte in den letzten Tagen deutlich spüren, wie verlässlich das auch in die ungewollte Richtung funktioniert.

Ich habe eine Serie entdeckt, „Der Report der Magd“.

Drei Staffeln gibt es davon, ich habe innerhalb von drei Abenden 8 Folgen geschaut.

Während der ersten Folge konnte ich deutlich spüren, dass mir das nicht gut tut.

Ich hatte ein bedrückendes, beklemmendes Gefühl im Bauch und habe schlecht geschlafen.

Das Geschehen des Films kam auch tagsüber einige Male hoch. Es hat mich begrenzt, klein gemacht.

Trotzdem hat die erzeugte Spannung wie eine Art Sucht ausgelöst, weiterzugucken.

Was in dem Film passiert, scheint unrealistisch.

Oder doch nicht???

Wenn ich auf das aktuelle Zeitgeschehen bei uns blicke, erscheint mir die Dramatik des Films nicht wirklich unmöglich.

Denn auch dort wird das bisherige System gesprengt.

Genau dies geschieht momentan bei uns.

Im Großen wie im Kleinen, Innen wie Außen.

Die dunklen Seiten werden hochgespült, bei jedem Einzelnen sowie im großen Weltgeschehen.

Ich habe entschieden, nicht weiterzugucken.

Ich möchte mich frei und entspannt fühlen und somit auch weiterhin mein Umfeld gestalten. Was während dieser drei Tage nicht so angenehm lief, wie gewohnt.

Wir dürfen FÜR uns sorgen ❤

Für Entspannung, für Wohlgefühl, für Frieden ?

Dann erleben wir dieses auch verlässlich im Außen?

Denn kein System kann Naturgesetze außer Kraft setzen?

Please follow and like us:

Der gute alte Einlauf ;-)

Mennooo, die Pickel sind wieder zurück!

Ich war so happy nach meiner Ingwer-Erfahrung und hatte gehofft, der glatte Zustand meiner Gesichtshaut würde anhalten. Aber nein, selbst meine Freundin sagte wieder ihren Lieblingsspruch „Oh wie interessant, du entgiftest wieder über Dein Gesicht“ 😉

Ich muss zugeben, dass meine Ernährung in den letzten Tagen nicht nur gesund war und schließe daraus, dass mein Darm allein mit der Entgiftung überfordert ist. So entscheide ich mich, diesen wieder einmal mit einer Reinigung zu unterstützen.

Meine erste Darmreinigung habe ich vor vier Jahren gemacht. Zuvor hatte ich es mit entgiftenden Mittelchen versucht, die ich eingenommen hatte. Ich bildete mir ein, das müsse reichen, um 45 Jahre angestaute Gifte in mir zu lösen. Mir freiwillig einen Einlauf zu machen war nämlich undenkbar. Das war etwas ganz schlimmes, was ich als Kind erfahren und gespeichert hatte.

Auslöser für eine Entgiftung war auch damals meine Haut. Und natürlich brachte es allein über die Ernährung keinen deutlichen Erfolg. Zufällig 😉 fiel mir das Buch „Natürliches Entgiften“ von Alexandra Stross in die Hände und überzeugte mich. Noch während des Lesens besorgte ich mir die Gerätschaften. Ich kümmerte mich um meinen Widerstand und danach legte ich los.

Es war dann gar nichts unangenehmes damit verbunden, es begann sogar Spaß zu machen, auch wenn das bescheuert klingen mag.

Interessant war, dass während dieses Prozesses nochmal alte Themen an die Oberfläche kamen. Seelisch sowie körperlich. Zum Beispiel hatte ich kurz das Gefühl einer Blasenentzündung, womit ich mich früher regelmäßig rumquälte. Dann tat mein Knie weh, Jahre später nach der Operation. Zahnprobleme, Halsschmerzen. Mir kam es so vor, als ob all meine früheren Symptome zum Abschiedswinken vorbei kamen.

Denn danach sie blieben weg.

Was sich zeigte, war eine veränderte Wahrnehmung. Es kam mir vor, als sehe ich die Welt wie im 3D-Film, besonders bei Bäumen fiel es mir auf. Ebenso hat sich meine Verdauung absolut verändert und meine Vitalität noch gesteigert. Krank war ich seitdem gar nicht mehr.

Die erste Behandlung hat ca. 6 Wochen gedauert, seitdem mache ich die Reinigung einmal pro Jahr. Dann sind es bei mir nur noch ein paar Tage. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Möglichkeit für mich genutzt habe und empfehle sie von Herzen weiter. Selbst chronische Krankheiten können durch so eine einfache Methode heilen.

Und das von selbst, in ganz eigener Verantwortung!

 

♥ Deine Andrea ♥

 

 

 

Please follow and like us: